AGB


1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die im Wiener Dirndl Webshop, getätigt werden.

Es gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen der WR Dirndl Genuss GmbH, im Folgenden "Wiener Dirndl", und dem Besteller ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Diese nachstehenden Bedingungen gelten für alle Leistungen, die Wiener Dirndl oder ein von ihr namhaft gemachtes Subunternehmen im Rahmen dieses Vertrages durchführt. Abweichende Bedingungen, Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages sind nur wirksam, wenn sie von Wiener Dirndl schriftlich bestätigt worden sind.

Für den Verkauf an Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gelten die angeführten Geschäftsbedingungen nur insofern, als das Konsumentenschutzgesetz nicht zwingend andere Bestimmungen vorsieht.
Im Falle, dass einzelne Bestimmungen nach folgender Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Geschäftsbestimmungen nicht berührt.

2. Preise

Sofern Bestellungen auf Initiative des Händlers in Teillieferungen geliefert werden, fallen für Folgelieferungen keine zusätzlichen Versandkosten an.

Die angegebenen Preise sind in Euro, inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Steuern, exklusive Transportkosten. Sofern nicht anders vereinbart werden die Transportkosten dem Besteller zusätzlich in Rechnung gestellt.

Schreib-, Druck- und Rechenfehler sowie außerordentliche Preisänderungen sind vorbehalten. 

3. Lieferung

Für Bestellungen unter 50,- € Warenwert, wird eine Versandkostenpauschale von 5,- € verrechnet. Bestellungen über 50,-€ Warenwert sind Frachtfrei innerhalb Österreichs. Der Besteller erhält via E-mail automatisch die Auftragsbestätigung zu seiner Bestellung. Wiener Dirndl behält sich vor, die Art des Warenversands und des Transportmittels auszuwählen.

Reklamationen aus Transportschäden hat der Besteller sofort nach Erhalt der Ware beim Transportunternehmen und bei Wiener Dirndl schriftlich, spätestens jedoch innerhalb von 3 Tagen ab Warenübernahme, bekanntzugeben.

Sollten Kosten und Maßnahmen zur Aufbewahrung der gelieferten Ware anfallen so gehen diese zu Lasten und auf Kosten des Bestellers und gelten als Ablieferung.

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserem Lager an die von Ihnen angegebene Adresse.

4. Zahlung & Rechnung

Du stimmst zu, dass du deine Rechnungen elektronisch erhältst. Die elektronische Rechnung wird dir per Email, nach Abschluss deiner Bestellung, an die von dir angegebene Email Adresse zugesendet. Änderungen der Adresse des Bestellers hat jener umgehend an Wiener Dirndl mitzuteilen. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist der Geschäftssitz von Wiener Dirndl. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes.

Zahlungsarten:

  • Stripe
  • Paypal

5. Jugendschutz

Wir möchten im Sinne der Erfüllung des Jugenschutzgesetzes darauf hinweisen, daß wir an Personen unter 18 Jahren keine alkoholischen Getränke verkaufen. 

Von jedem Besucher der Website wird die wahrheitsgemäße Angabe des Alters abgefragt. Lieferungen erfolgen nur an volljährige Personen – daher ist vom Kunden Sorge zu tragen, selbst die Ware entgegen zu nehmen, oder das die Person, die die Ware entgegennimmt, ebenfalls volljährig ist.

Bitte Genießen Sie Wiener Dirndl Likör verantwortungsvoll!

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche Eigentum von WR Dirndl Genuss GmbH.

7. Gewährleistung

Abgesehen von jenen Fällen, in denen von Gesetzes wegen das Recht auf Wandlung zusteht, behalten wir uns vor, den Gewährleistungsanspruch nach unserer Wahl durch Verbesserung, Austausch oder Preisminderung zu erfüllen.

Der Übernehmer hat stets zu beweisen, dass der Mangel zum Übergabezeitpunkt bereits vorhanden war. Die Ware ist nach der Ablieferung unverzüglich zu untersuchen. Dabei festgestellte Mängel sind ebenso unverzüglich, spätestens aber innerhalb von drei Tagen nach Ablieferung unter Bekanntgabe von Art und Umfang des Mangels dem Verkäufer bekannt zu geben.

Verdeckte Mängel sind unverzüglich nach ihrer Entdeckung zu rügen. Wird eine Mängelrüge nicht oder nicht rechtzeitig erhoben, so gilt die Ware als genehmigt. Die Geltendmachung von Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüchen sowie das Recht auf Irrtumsanfechtung aufgrund von Mängeln, sind in diesen Fällen ausgeschlossen.

Die Gewährleistungsfrist beträgt für bewegliche Sachen wird im gesetzlichen vorgeschriebenen Ausmaß erfüllt.

8. Garantie

Der Händler übernimmt keine Garantie für die Produkte.

9. Schadenersatz

Abgesehen von Personenschäden haften wir nur, wenn uns vom Geschädigten grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird.

10. Anwendbares Recht

Auf diesen Vertrag ist österreichisches materielles Recht anzuwenden.

11. Gerichtsstand

Zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten ist das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht örtlich zuständig. Wir haben jedoch das Recht, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Vertragspartners zu klagen.

12. Weitere Ansprüche

Weitere Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – sind ausgeschlossen, Wiener Dirndl haftet nicht für Schäden die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind, besonders nicht für entgangenen Gewinn des Bestellers.